Die Chiropraktik ist eine manuelle Behandlungsmethode zur Gesunderhaltung und Behandlung von Bewegungsstörungen und deren Folgen.

Ziel ist eine optimale Beweglichkeit und Nervenfunktion, sowie ein uneingeschränkter Informationsaustausch zwischen Gehirn und allen Organen des Körpers.

Liegen Blockaden vor, verliert die Wirbelsäule ihre normale Beweglichkeit. Steifheit, Muskelspannungen, Schmerzen und eine Beeinträchtigung der Leistungsbereitschaft können die Folge sein.
Daran können Sie Blockaden erkennen:

  • akute Nacken- und Rückenschmerzen
  • Schmerzäußerungen bei bestimmten Bewegungen
  • unspezifische Lahmheit
  • Bewegungsunlust

Liegt eine Blockade vor, wird die Fehlstellung der Wirbel korrigiert und somit die Beweglichkeit des Gelenkes wiederhergestellt. Die meisten Tiere zeigen nach ein bis vier Behandlungen eine sichtbare Besserung.

Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, schicken Sie uns eine Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder rufen Sie uns an.

[Zurück zur Übersicht]